Active Directory : Planung und praktischer Einsatz unter by Stephanie Knecht-Thurmann

By Stephanie Knecht-Thurmann

Show description

Read Online or Download Active Directory : Planung und praktischer Einsatz unter Windows 2000 und Windows 2003 Server PDF

Similar windows books

Das Vieweg-Buch zu FoxPro für Windows

1. 1 Zu FoxPro fur home windows FoxPro hat sich in den letzten Jahren zu einem emsthaften Konkurrenten im xBase-Markt entwickelt. Die hohe Geschwindigkeit, das stabile Laufzeit verhalten und nicht zuletzt der erweiterte Sprachumfang haben viele dBase Anwender veranlaBt, zu FoxPro zu wechseln. Mit der Ubemahme von Fox durch Microsoft sind auch alle Vorbehalte hinfallig geworden, die der Uberlebensfahigkeit des Produkts galten.

Extra resources for Active Directory : Planung und praktischer Einsatz unter Windows 2000 und Windows 2003 Server

Sample text

Um Kerberos, GSSAPI oder EXTERNAL handeln. Zu EXTERNAL zählt auch der unter LDAP am 38 Sandini Bib Das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) häufigsten benutzte Mechanismus SSL (Secure Socket Layer) bzw. dessen Nachfolger TLS (Transport Layer Security). supportedsaslmechanismus Die Identifizierungsdaten (Credentials) umfassen beliebige Daten, über die der DN identifiziert werden kann. Das Format ist abhängig vom gewählten Sicherheitsmechanismus. Die SASL-Bindung ruft eine bestimmte API-Funktion auf.

Dazu zählen Abfrage-, Update- sowie Authentifizierungsvorgänge. Jede dieser Operationen kann mehrere Vorgänge beinhalten. Darüber soll die folgende Tabelle Aufschluss geben: Operation Beschreibung Abfrage Umfasst die Such- und Vergleichsfunktionen, um Informationen aus dem Verzeichnis zu beziehen. Update Unter dieser Operation werden alle Vorgänge zusammengefasst, die ein Objekt aktualisieren. Dazu zählen das Hinzufügen, Ändern, Löschen und Verschieben von Objekten. Authentifizierung Umfasst alle Operationen zur Verbindungsherstellung und Trennung zu und von einem LDAP-Server sowie das Durchsetzen der Zugriffsrechte und Schutz der Informationen.

Im Windows 2000 Active Directory werden die Exchange-Daten unmittelbar in der Domäne abgelegt. In einer Anwendungspartition sind diese Daten sauber von übrigen Daten getrennt. In diesen Partitionen können auch Daten eigener Anwendungen abgelegt werden. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass keine sicherheits- und authentifizierungsbezogenen Objekte wie Benutzer oder Computer in einer Anwendungspartition gespeichert werden können. Anwendungspartitionen werden auch für systemeigene Bereiche wie DHCP, RAS oder RADIUS verwendet.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 34 votes